Bei Amazon auf Rechnung bestellen als Privatperson oder Firma

Amazon Kunden aus Österreich, Deutschland und der Schweiz können nun mit der neuen Funktion Monatsabrechnung ihre Einkäufe bequem im Folgemonat bezahlen.

Die Vorteile bestehen daraus, dass man beliebig oft im Monat auf Rechnung kaufen kann und der Betrag einmalig im Folgemonat per Banküberweisung zu begleichen ist. Diese Funktion ist jedoch nur für Privatkunden und nicht für Geschäftskunden verfügbar, da keine Umsatzsteuerrückerstattung möglich ist und für Businesskunden bereits Amazon Business gegründet wurde.

Wie sehen die Vorteile für Privatkunden im Detail aus?

Wenn man sich dazu entschließt, seine Rechnung erst im Folgemonat zu bezahlen, wählt man an der Kasse einfach bequem die Zahlungsart Monatsabrechnung aus. Zusätzlich muss man, abhängig vom Land, seinen Vor- und Nachnamen anführen. Im zweiten Schritt muss man noch die Rechnungsadresse auswählen und abschließend auf diese Zahlungsart verwenden klicken. Man kann somit vom ersten Tag des Monats bis zum letzten so oft Bestellungen tätigen, wie man möchte und ab dem ersten Tag des Folgemonats hat man dann 14 Kalendertage Zeit die Rechnung via Banküberweisung zu begleichen. Zusätzlich wird die Berechtigung für diese Zahlungsart bei jeder Bestellung von Amazon überprüft. Sollte Amazon nicht in der Lage sein, die persönlichen Daten zu validieren, oder ein überfälliger Betrag offen sein, kann die Zahlung per Monatsabrechnung abgelehnt werden. Dies kann noch vor Bestellabschluss erfolgen, oder nach der Bestellung auftreten.

Welche Produkte man nicht auf Rechnung kaufen kann

Es gibt jedoch auch Artikel, welche nicht mit der Zahlungsart Monatsabrechnung beglichen werden können. Dies betrifft derzeit Geschenkgutscheine, digitale Produkte und Abonnements, wie beispielsweise Amazon Prime oder Amazon Prime Music. Bei Artikel, welche längere Lieferzeiten aufweisen, könnte es ebenfalls vorkommen, dass nicht über Monatsabrechnung bezahlt werden kann.

Wie ist der Ablauf bei der Monatsabrechnung?

Die Verwaltung der Monatsabrechnung, sowie die Bezahlung hat einen einfachen Ablauf. Zu Beginn des Monats erhält man eine Benachrichtigung via E-Mail oder SMS-Textnachricht, dass die Monatsabrechnung abgeschlossen ist und binnen 14 Tagen bezahlt werden kann. Unter dem Menüpunkt Meine Monatsabrechnungen, können alle Abrechnungen, die enthaltenen Bestellungen, der Zahlungsstatus, die Zahlungsanweisungen und der Rechnungsbetrag jederzeit eingesehen werden.

Außerdem bleibt die Möglichkeit erhalten, Einzellieferungen vor Fälligkeit der Monatsabrechnung zu begleichen. In diesem Fall wird der gezahlte Betrag einfach bei der aktuellen Monatsabrechnung abgezogen. Sollte man Artikel retournieren, welche mit Monatsabrechnung bestellt wurden, schreibt Amazon den Betrag einfach binnen sieben Tagen auf der aktuellen Monatsabrechnung gut oder auf der Zahlungsmethode, mit welcher der Artikel ursprünglich bezahlt wurde.

Sollten Datenänderungen vorkommen ist darauf zu achten, dass derartige Einzelheiten bei Bestellungen nach Aufgabe der Bestellung nicht mehr geändert werden können. Die einzige Möglichkeit derartige Änderungen vorzunehmen besteht darin, die Bestellung zu stornieren und erneut aufzugeben, sofern sich diese noch nicht im Versandprozess befindet. Es wird daher dazu geraten, die Daten stets zu kontrollieren und aktuell zu halten. Während des Bestellvorgangs können ohne weiters Geschenk- oder Aktionsgutschein eingelöst werden. Der Code ist hierbei jedoch jedenfalls vor der Wahl der Zahlungsart einzugeben. Für Neukunden gilt in den ersten 90 Tagen die Regelung, dass Monatsabrechnungen nur an die hinterlegte Rechnungsadresse versandt werden können.

Sollte eine Rechnung nicht bezahlt werden und überfällig sein, kann diese dem Inkasso übergeben werden. Amazon behält sich das Recht vor, eine Agentur zu beauftragen, welche im Namen von Amazon diesen Prozess verwaltet und jegliche Gebühren und Kosten dem Schuldner berechnen darf.

Die Amazon Bestellung auf Rechnung hat somit den wesentlichen Vorteil, dass man innerhalb eines Monats unbegrenzt Produkte bestellen kann und diese erst im Folgemonat binnen 14 Tagen bezahlen muss.

Welche Möglichkeiten haben Firmen hinsichtlich der Amazon Bestellung auf Rechnung?

Wie bereits erwähnt wurde ist die neue Monatsabrechnung für Geschäftskunden nicht verfügbar, jedoch hat Amazon speziell für Firmenkunden Amazon Business ins Leben gerufen.

Vorteile mit dem Amazon Business Konto

Die Vorteile von Amazon Business liegen darin, dass Unternehmen jeder Größe hier alles für den täglichen Geschäftsbedarf finden. Es gibt auch hier viele Vorteile für Unternehmen, zum Beispiel kostenloser Versand bei Bestellungen ab € 29,00, Kauf auf Rechnung, Preise und Rechnungen mit ausgewiesener Umsatzsteuer, Bestellungen mit PO-Nummern und viele mehr.

Unternehmer können sich in nur wenigen Minuten ein kostenloses Amazon Business Konto erstellen oder ein bereits bestehendes Amazon Konto in ein Business Konto umzuwandeln. Hier finden Business Kunden zusätzlich zu Angeboten, welche ausschließlich Geschäftskunden zur Verfügung stehen auch einfachen Zugang zu mehr als 250 Millionen Produkten, die jedes Unternehmen benötigt. Der dynamische Marktplatz und die Möglichkeit zwischen mehreren Anbietern auszuwählen, ermöglich somit immer einen Preisvergleich und die Wahl des günstigsten Anbieters.

Amazon Business und kostenloser Versand

Auch im B2B Bereich besteht die Möglichkeit Business Prime zu erwerben um gratis Premiumversand und weitere Funktionen für mehr Kontrolle um die Ausgaben zu erlangen. Die Rechnungen können bequem mit Umsatzsteuer heruntergeladen werden, dazu muss nur der Filter USt-Rechnungen zum Download aktiviert werden. Mit diesem Filter können Nettopreise von Produkten verglichen und Verkäufer gefunden werden, die Rechnungen mit ausgewiesener Umsatzsteuer zum Download bereitstellen.

Wie erhalte ich die Rechnungszahlung freigeschaltet?

Nach positiver Bonitätsprüfung gibt es für Business Kunden die Möglichkeit die Zahlart Kauf auf Rechnung auszuwählen, um innerhalb von 30 Tagen ihre Rechnungen zu begleichen. Weiters besteht die Möglichkeit, gemeinsame Zahlungsmethoden mit ausgewählten Benutzern, oder einem Team zu nutzen. Abhängig vom Unternehmenstyp kann die ideale Zahlungsart bestimmt werden.

Das Amazon Business Konto ermöglicht einem Unternehmen eine einfache Art Ausgaben zu verwalten und zu kontrollieren. Dem Konto können schnell und einfach Benutzer hinzugefügt werden, wobei Konto-Administratoren durch Genehmigungsprozesse und Analysemöglichkeiten immer die volle Kontrolle behalten. Die Erstellung von Einkaufsgruppen ermöglicht es, unterschiedlichen Einkaufsgruppen Zugriff zum Konto zu ermöglichen, wobei Ausgabelimits und Freigabeprozesse definiert werden können. Durch derartige Genehmigungsprozesse können Einkäufe transparent verwaltet werden. Die zusätzliche Funktion von Filtern und Säulendiagrammen verschafft stets einen strukturierten Überblick über die Aktivitäten des Kontos.

Weitere Funktionen mit dem Amazon Business Konto

Dem Business Konto können unter anderem auch Auftragsnummern, Abteilunsgnummern, Kostenstellen und viele andere Details zur Verfügung gestellt werden. Dies gibt beispielsweise zusätzlich die Möglichkeit eine Zahlungszuordnung zu vereinfachen. Amazon bieten Firmenkunden die Abrechnung mit Firmenkreditkarten, um detaillierte Bestellinfomationen auf der Abrechnung zu erhalten.

Die Nutzung von Amazon Business ist kostenlos. Bei der Registrierung geht man keine Verpflichtungen ein, muss keine Gebühren bezahlen und ist auch an keinen Mindestumsatz gebunden.

Das Business Konto bietet lediglich alle bereits bekannten Vorteile von Amazon, sowie erweiterte Funktionen und Vorteile, welche auf die Bedürfnisse von Unternehmen maßgeschneidert wurden, daher ist die Anmeldung mit keinen Nachteilen für ein Unternehmen verbunden. Zusätzlich bietet sich der Erwerb von Business Prime an. Die Vorteile hier liegen vor allem im kostenlosen Premiumversand, auch ohne Mindestbestellwert.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei