iPhone 6 auf Rechnung kaufen

Das iPhone 6 gehört zu den Cellphones des Jahres 2014 auf das alle gespannt warten. Doch wann erscheint es denn nun? glaubt man den Gerüchten werden sie am 9.September veröffentlicht also in knapp 2 Wochen, Grund genug einmal den vielen Berichten rund um die neuste Generation des Apple Phone nachzugehen.

iPhone 6: Bildschirm wird erwachsen

Während Apple letztes Jahr dem iPhone 5S mit dem 5C zum ersten Mal auch eine „günstigere“ Ausgabe der gegenwärtigen Generation zu Seite stellte, legt der Konzern 2014 eventuell noch einen drauf. Nun lässt Apple seinen Abnehmer womöglich die Wahl, welche Bildschirmgröße Sie bevorzugen: 4,7 Zoll oder 5,5 „. Während die kleinere Version des brandneuen iPhones im Vergleich zum Modell 2013 nur um 0,7 Zoll (1,8 Cm) wächst, orientiert sich die große Version eher an den Bildschirm-Diagonalen aktueller Google Android Telefone wie dem LG G3. Spannend bleibt die Reaktion der iPhone-Liebhaber, die die Handlichkeit bisheriger Apple-Handys im Unterschied zu den vielen großen Androiden schätzt

iPhone 6: Mikroprozessor

Es ist zu erhoffen, dass auch die Smartphone-Generation an Leistung zulegt. Verantwortlich dafür zeigt sich voraussichtlich der neue A8 Mikroprozessor, der dank 20-Nanometer-Verfahren kleiner und obendrein rasanter ist und begleitend effizienter rödeln soll – und dies, wenngleich er laut gegenwärtigen Berichten nur zwei Kerne à 2 Gigahertz bietet soll. Man geht auch davon aus, dass auch im iPhone 6 wieder ein PowerVR-Chip sitzt.

iPhone 6: Fotoapparat

In Sachen Linse gehen die Gerüchte deutlich auseinander. Am Wettrennen um die meisten MP nahm Apple bis heute nicht teil – es wäre also kein Wunder, wenn auch die Kamera des iPhone 6 noch immer nur 8 MP bietet. Vielleicht verbaut Apple aber auch einen Sony-Sensor mit 13 Megapixeln. Was Sensor, Blitz oder auch Linse betrifft, rechnen Experten mit deutlich hochwertigeren Bauteilen und einer erneuten Verschärfung in Sachen Bildqualität. Vor allem eine weitere optische Bildstabilisierung im großen Modell soll in Zukunft für noch bessere Fotos sorgen. Dank iOS acht geht auch die Nachbearbeitung wieder besser von der Hand.

iPhone 6: Leichter trotz größerem Display?

Ob das iPhone 6 in Sachen Gewicht weiter abspeckt, scheint fragwürdig. Die 120 bzw. 132 Gramm der Vorgänger sind für Smartphone-Verhältnisse schon sehr leicht. Bedenkt man, dass die brandneuen Ausführungen auch noch in puncto Größe zulegen, stellt sich mehr die Frage, ob es Apple schafft, das aktuelle Gewicht zu halten. Was das Aussehen betrifft, rechnet man mit einer Rückkehr zu abgerundeten Ecken und einer Neuanordnung der Bedienungstasten. Der Stand-by-Knauf, seit 2007 an der oberen rechten Seite, wandert deshalb auf die rechte Seite.

Mit dem gewonnenen Areal soll sich nach aktuellen Artikeln auch der Datenspeicher vergrößern – 128 GB im 5,5-„-Konzept sind wohl beabsichtigt. Ganz neu könnte das „Apfel-Logo“ auf der Rückseite sein: Neuesten Meldungen entsprechend soll er beim iPhone 6 erstmalig leuchten, ähnlich wie bei einem MacBook Air.

iPhone 6 – Kauf auf Rechnung

Apples neues Flagschiff im Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.